Termine

Patient des Jahres 2016

Mein "Patient des Jahres" namens Freddy! Dieser Hund hat meine Aufmerksamkeit in 2016 in ganz besonderer Weise gefordert. Seine Geschichte möchte ich kurz vorstellen:

Der Freddy hat mindestens 7 Leben! 2010: Ein Abszess hinter dem Auge, Schilddrüsenunterfunktion; 2015: Kleinhirninfakt, vermutlich ab da Entwicklung Morbus Cushing (zunächst unerkannt) mit fortschreitender Symptomatik. Vorgestellt wurde mir Freddy dann Ende Januar 2016. Ich würde sagen: 5 vor 12! Er war, abgesehen von einem mächtigen Bauch, abgemagert; Läsionen am ganzen Körper, insichgekehrt. Aber, sein Lebenswille war ungebrochen! Wir haben ihn, in Abstimmung  mit seiner Tierärztin,  eingestellt und von da an ging es ihm zusehens besser. Im Sommer hatte er dann beidseits einen Einschuss im Weichteilgewebe der Schulter. Das haben wir auch wieder hinbekommen. Der Freddy ist mit seinen 9,5 Jahren, trotz seiner multiplen gesundheitlichen Probleme, total  lebenslustig, macht alle Untersuchungen brav mit und bringt uns dabei immer noch zum Lachen. Einen großen Anteil an seiner Genesung und Lebensfreude haben auch die  "Eltern" von ihm. Ohne die fürsorgliche Pflege von "Schwester Regina" wäre das alles nicht möglich gewesen. 


Diese Geschichte ist ein schönes Beispiel von Vertrauen unter Menschen und Hunden!

28. Januar 2017 Letzter Eintrag: Wir haben Freddy heute in Würde gehen lassen! Ich durfte ihn 11 Monate lang begleiten, habe in seinen "Eltern" neue Freunde gefunden und bin sehr dankbar, dass ich ihn kennenlernen und behandeln durfte. Ich danke euch allen für euer grenzenloses Vertrauen!