Einsatzgebiete: Husten, COB, Allergien

Atemwegserkrankungen sind eine der häufigsten Ursachen für Leistungsminderungen durch Infektionen, Allergien, Entzündungen bei Pferden. Die direkte Inhalation stellt mittlerweile eines der wesentlichsten Therapiebestandteile dar. Hochwirksame und genau zu dosierende Inhalationslösungen werden durch Ultraschall feinst vernebelt und gelangen so ohne Umwege direkt in den Atemkreislauf des Pferdes.

Einsatzgebiete: Tierspezifische Anwendung innerlich und äußerlich: Zur Unterstützung der Verdauung, bei Hautproblemen, als positiven Effekt auf das innere und äußere Milieu.  Effektive Mikroorganismen bieten eine Möglichkeit, zerstörerische, krankmachende Kreisläufe zu unterbrechen.

Die Phytotherapie

Einsatzgebiete: Angst- und Unruhezustände, Magen-Darm, Blasen- Nieren, Galle-Lebererkrankungen, Haut- und Herzbeschwerden, Respirationstrakt, Verletzungen